Der achte Karmapa (ABS 163)

Diese Statue repräsentiert den achten Karmapa Mi-bskyod rdo-rje (« mikyö dorje ») (1507-1554). „Karmapa“ ist ein Titel mit der Bedeutung: „der die Taten der Buddhas verbreitet“. Dieser Titel wurde einer Reihe von Meistern der Karma Kagyü Linie verliehen. Dieser Linie gehörten auch Marpa und Milarepa an. 

 

Tibet

Kupfer vergoldet

Höhe: 42 cm
18. Jahrhundert

Adresse

Tibet Museum 
Alain Bordier Stiftung 
Rue du Château 4 
1663 Gruyères 
Schweiz 
Tel.   : +41 (0)26 921 30 10 
info(a)tibetmuseum.ch

Öffnungszeiten

November bis Ostern
Dienstag bis Freitag 13 bis 17 Uhr 
Samstag und Sonntag 11 bis 18 Uhr 
Montag geschlossen

Ostern bis Oktober
Täglich 11 bis 18 Uhr